Username:     Passwort: | Registrieren!







ASV Hegge - Jahreshauptversammlung_2018

Jahreshauptversammlung des ASV Hegge 2018

Hegge (afr) Da der 1. Vorsitzende Eckhard Harscher krankheitsbedingt nicht anwesend sein konnte, wurde die diesjährige Jahreshauptversammlung des ASV Hegge vom 2. Vorsitzenden Markus Röck geleitet.

Zu Beginn der Sitzung begrüßte Herr Röck neben den anwesenden Mitgliedern auch die Ehrenmitglieder Irene Knoch und Josef Hörburger, den Ehrenvorsitzenden Kurt Hörburger  und Gemeinderätin Frau Marlies Kuhn, in Vertretung der Gemeinde Waltenhofen.

Auch im Jahr 2017 waren die Mitgliederzahlen beim ASV Hegge leicht rückläufig. Aktuell werden insgesamt 539 Personen in 6 Abteilungen als Mitglieder geführt. Ein besonderer Dank ging hier an Jochen Fingerle, der die Mitgliederverwaltung immer auf dem neuesten Stand hält.

Um neue Mitglieder zu gewinnen und die Bevölkerung, vor allem die jüngere Generation auf das Sportangebot des ASV Hegge aufmerksam zu machen, wurde im Juli 2017 der etwas andere Sporttag unter dem Motto „ Crazy Games“ veranstaltet. Neben viel Sport kam dabei auch der Spaß mit Wasserrutsche, Bubble Soccer und einem begeisternden Zauberer nicht zu kurz. Bei sonnigem Wetter wurde die Veranstaltung mit über 200 Gästen belohnt.

Neu im Angebot des Vereins ist seit Mai 2017 „Zumba für Kids“ für Kinder im Alter von 5 – 12 Jahren, als Erweiterung des bisher so erfolgreichen Zumba-Kurses für Erwachsene.

Mit einem tollen Festabend feierte die Abteilung Tischtennis im Oktober 2017 ihr 50-jähriges Jubiläum.

Im November 2017 war die 11. Ü39-Party mit 600 Gästen in der ausverkauften Mehrzweckhalle in Hegge wieder ein voller Erfolg. Aus dem Erlös konnten jeweils 1.039.-€ an die Allgäuer Werkstätten, den Hospizverein Kempten und an den Verein „ Leuchtende Augen“ gespendet werden.

Abschließend bedankte sich Herr Röck bei den Trainern und Übungsleitern für die ehrenamtlich geleistete Arbeit und lobte die gute Zusammenarbeit.

In ihrem Grußwort zeigte sich Gemeinderätin Marlies Kuhn erfreut darüber, welch tolle Arbeit beim ASV Hegge im letzten Jahr geleistet wurde. Neben dem Dank an alle ehrenamtlich tätigen Mitglieder sprach sie auch den sozial hohen Stellenwert der Sportvereine innerhalb der Gemeinde Waltenhofen an. Im Namen vom 1. Bürgermeister Herrn Eckhard Harscher überbrachte sie zum Schluss ihrer Rede, sehr zur Freude der Fußballer , die Nachricht, dass die Grundstücksfrage für den geplanten dritten Fußballplatz geklärt werden konnte und mit der Realisierung des Platzes demnächst begonnen werden kann.

Der Hauptkassier Albert Frisch berichtete von einer positiven Entwicklung der Finanzen. Der vorhandene Überschuss  soll für zukünftige Investitionen und für notwendige Instandhaltungsaufwendungen des Vereinsheims sinnvoll verwendet werden.

In ihrem Revisionsbericht informierte Marita Hörburger die Versammlung über geordnete Finanzen des Vereins. Die Überprüfung  der Unterlagen 2017 führte zu keinen Beanstandungen.
Der Hauptkassier und die komplette Vorstandschaft wurden einstimmig entlastet.

Da der bisherige 1. Vereinsvorsitzende Eckhard Harscher nach über 15 Jahren Vorstandsarbeit, davon 14 Jahre als 1. Vereinsvorsitzender  aus privaten und beruflichen Gründen sich nicht mehr zur Wahl stellte, musste ein Kandidat gefunden werden. Herr Albert Frisch stellte sich als Kandidat zur Wahl.

Die Neuwahl ergab folgendes Ergebnis:
1. Vereinsvorsitzender: Albert Frisch (neu)
Schriftführer: Andrea Hestler (wie bisher)

Berichte der Abteilungen:

Turnen (Katharina Martin und Monika Scheuch)
Die Turnabteilung bietet nach wie vor ein breites Spektrum an verschiedenen Turn- und Bewegungsangeboten an. Nachdem Annette Bruland nach langjähriger Leitung das Kinderturnen aufgab, suchen ca. 15 kleine Mädchen und Buben im Alter von 4 – 6 Jahren einen neuen Nachfolger/in. Die Yoga-Gruppe feierte im Januar 2018 ihr 10-jähriges Bestehen. Weiterhin erfolgreich verläuft Zumba für Erwachsene. Das im letzten Jahr neu angebotene Zumba für kids läuft bei den 4-7-jährigen gut an, bei den 8-12-jährigen könnte der Zuspruch noch besser werden.

Triathlon (Marco und Silke Heider)
Die Triathlonabteilung ist mittlerweile 6 Jahre alt und befindet sich, was die Mitgliederzahlen und die erzielten Leistungen betrifft, weiterhin im Aufwind. Die Triathleten und Läufer des ASV Hegge nahmen auch im letzten Jahr mit großen Erfolgen an zahlreichen Veranstaltungen teil. Besonders hervorzuheben ist in diesem Jahr die Teilnahme unseres Triathleten Jochen Fingerle am „Ostseeman“in Glücksburg. Für besonderes Aufsehen sorgten im letzten Jahr unsere Triathleten Dieter Baumann, Jochen Fingerle und Christian Kirchmann, die im Rahmen des Allgäu Triathlons Immenstadt in ihrer Altersklasse (40 bis 49 Jahre) die deutsche Meisterschaft erringen konnten. Am 27.11.2017 wurden die drei Sportler für ihre außerordentliche Leistung im Rahmen der Sportlerehrung der Gemeinde Waltenhofen geehrt. Sie erhielten die Sportlerehrennadel in Gold.

Freizeitsport (Josef Hörburger)
Im Sommer treffen sich die Radler jeden Donnerstag zu einer Radtour mit Einkehr. Der Ausflug der Radabteilung führte letztes Jahr entlang dem Regnitz-Main-Donau Radweg von Bamberg bis nach Wertheim. Im Winter halten sich die Radler mit Spinning fit, oder spielen „Schnürrle“. Ein paar Unentwegte halten die Walkinggruppe auch über den Winter aufrecht. Erfreulicherweise war die Freizeitsportgruppe(Ur-AH) auch dieses Jahr wieder bei Helferdiensten im Einsatz.

Tennis (Hans Schillinger)
In der vergangenen Saison 2017 nahmen 3 Mannschaften sehr erfolgreich am Spielbetrieb teil. Die Herren(4er-Team) wurden in der Kreisklasse 4 ohne Niederlage Meister. Die Herren 50 belegten in der Bezirksklasse 1 mit nur einer Niederlage den zweiten Platz. Die Herren 60 wurden in der Bezirksklasse 2 Zweiter und sind damit 2018 in die Bezirksklasse 1 aufgestiegen. Auch in der Saison 2018 nehmen wieder 3 Mannschaften am Spielbetrieb teil. Leider sind die Mitgliederzahlen gegenüber dem Vorjahr leicht zurückgegangen.

Tischtennis (Michael Rast)
Aktuell nimmt die Tischtennisabteilung mit 3 Herren-Mannschaften am Spielbetrieb teil. Die verbliebenen Jugendlichen spielten in einer Spielgemeinschaft mit Buchenberg. Im vergangenen Jahr veranstaltete die Abteilung diverse Turniere der Serie Bavarian TT-Race, die nicht nur im Kreis Oberallgäu, sondern auch darüber hinaus gut angenommen wurden. Diesjähriger Vereinsmeister und das zum 22. Mal, wurde Michael Rast!!  Wie bereits erwähnt, feierte man im Oktober mit meinem tollen Festabend das 50-jährige Jubiläum der Abteilung.

Fußball (Daniele Armodoro)
Aktuell sind bei der SG Waltenhofen-Hegge 2 Herren und 10 Jugend-, und eine Damenmannschaft im Spielbetrieb. Weiterhin wird der Gedanke gemeinsam einen erfolgreichen und attraktiven Verein zu schaffen von allen umgesetzt und auch gelebt. Erfolgreich war die A-Jugend die im Vorjahr die Aufstiegsrunde zur Kreisliga erreichte, aber als Zweiter den Aufstieg knapp verpasste. Aktuell nimmt sie in der laufenden Saison wieder an der Aufstiegsrunde teil. Wie in den Vorjahren wurde das Familienfest und die Hallentage routiniert abgewickelt.

Download - ausführliche Abteilungsberichte: [hier] Sehr interessant!

Mitgliederehrungen:

25 Jahre Mitgliedschaft:
Andreas Bilancia, Renate Graber, Björn Kösel, Marc Kösel, Michaela Rapp, Andreas Schart, Dominik Stadelmann, Michael Steiner

40 Jahre Mitgliedschaft:
Brigitte Hirsch, Werner Kastl

50 Jahre Mitgliedschaft:
Klaus Dinser, Wolfgang Eggensberger, Peter Gruber, Martin Hirnigl, Josef Simion

65 Jahre Mitgliedschaft:
Willi Geist

70 Jahre Mitgliedschaft:
Rita Bösch, Magda Schart, Karl Schart

Ehrungen für Übungsleitertätigkeit (Bayerischer Turnverband):

Anette Bruland (Kinderturnen), Übungsleiternadel in Silber
Waltraud Nagel (Yoga), Übungsleiternadel in Silber mit Gold
Andrea Hestler (Turnen), Übungsleiternadel in Gold
Michaela Rapp (Turnen), Übungsleiternadel in Gold

Ehrung der Gemeinde Waltenhofen:

Alwin Fuchs erhielt die Sportlerehrennadel in Gold für seine langjährige Tätigkeit beim ASV Hegge und als Initiator und Verantwortlicher für das Maibaumaufstellen in Hegge.



Vordere Reihe von links.: Michaela Rapp, Josef Simion, Martin Hirnigl, Alwin Fuchs
Hintere Reihe von links: Anette Bruland, Waltraud Nagel, Klaus Dinser, Willi Geist, Andrea Hestler, Albert Frisch (1.Vorsitzender)