Username:     Passwort: | Registrieren!







ASV Hegge - Jahreshauptversammlung_2021

Ausführlicher Rückblick - Jahreshauptversammlung (01.10.2021)

Nachdem letztes Jahr zwei Termine für die Jahreshauptversammlung 2019 wegen Corona abgesagt werden mussten, konnte die Jahreshauptversammlung des ASV Hegge für die Jahre 2019 und 2020 wie geplant im Oktober in der Mehrzweckhalle Hegge stattfinden. Aufgrund der geltenden Abstandsregeln konnte die Versammlung nicht wie gewohnt in der Vereinsgaststätte „Etna“ abgehalten werden.

Der Verein ist finanziell weiterhin gut aufgestellt. Für nötige Investitionen und Reparaturen stehen ausreichend Geldmittel zur Verfügung.

Trotz der Pandemie ist der Mitgliederstand seit 2019 nur gering um ca. 3% von 533 auf aktuell 516 Mitglieder gesunken. Dafür sprach der Vorsitzende Albert Frisch einen Dank an die Mitglieder aus, die trotz des langen sportlichen Stillstandes dem Verein treu geblieben sind.

Zudem besteht die Hoffnung, dass vom „Illerbogen“ und weiteren Bauprojekten in Hegge neue Mitglieder gewonnen werden können, und zur notwendigen Verjüngung und Stärkung des Vereins beitragen.

Bedauerlich und kein haltbarer Zustand ist der Fehlbestand in der Vorstandschaft. Von vier Posten waren nur zwei besetzt. Es fehlte ein 2. Vorsitzender und die Kasse wurde kommissarisch vom 1. Vorsitzenden geführt. War es schon vor Corona schwierig Ehrenamtliche zu finden, so Frisch, ist es momentan auch nicht leichter geworden. Eine Verstärkung der Vorstandschaft ist für ihn aber unverzichtbar und zum Fortbestand des Vereins zwingend notwendig.

Bei den Neuwahlen wurde Stefan Rothmeier einstimmig zum 2. Vorsitzenden gewählt. Der Vorsitzende Albert Frisch gratulierte zur Wahl und versprach ihm eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Seit dem Abgang der SG Waltenhofen-Hegge im Herbst 2019 liegt der ehemalige Fußballplatz des ASV Hegge völlig brach und ungenutzt da. Von Seiten des ASV Hegge ist nun ein Bolzplatz zur Belebung des Platzes geplant. Dafür muss der Platz saniert werden und für die wöchentlich notwendigen Mäharbeiten wurde ein Mulchen Mäher angeschafft. Der ASV Hegge hat sich mit diesem Projekt bei der "Neustart-Aktion" der Sparkasse Allgäu beworben und hofft einen der vielen Geldpreise zu gewinnen. (Wir bekamen 2500,00 €.)

Im kommenden Jahr ist ein Sommerfest geplant und im November 2022 hofft der Verein endlich die 14. Ü39-Party starten zu können. Die Veranstaltung mit Kultstatus musste für 2020 und 2021 wegen der Corona-Pandemie leider abgesagt werden.

Auf das Vortragen der Berichte aus den Abteilungen wurde verzichtet. Sie werden in die Homepage des Vereins eingestellt und können dort nachgelesen werden.

Neuwahlen:

1. Vorsitzender: Albert Frisch
2. Vorsitzender: Stefan Rothmeier (neu)
Kassier: unbesetzt (kommissarisch Albert Frisch)
Schriftführerin: Andrea Hestler

Ehrungen:

25 Jahre:
Margret Bresele-Frisch, Teresa Frisch, Philipp Trunzer, Angela Funk, Sebastian Rigg, Tobias Schaber, Fabian Frisch, Dominic Harscher, Hubert Schmölz, Verena Simion, Markus Stoll, Matthias Trunzer

40 Jahre:
Thorsten Herkommer, Christian Hörburger, Susanne Kirchmann, Felix Moitzi, Irene und Heinrich Knoch, Alfred Sörgel, Thomas Endras, Rainer Kaun, Kerstin Kösel, Wolfgang Besler, Robert Buhl, Hans Kandziora, Thomas Rast, Oliver Sigl

50 Jahre:
Michael Dinauer, Werner Kastl, Michael Baldauf, Johannes Erber, Johann Frey, Michael Hars, Eckhard Harscher, Wilhelm Haussner, Jürgen Maurus, Werner Mayer, Johann Pils, Michael Rast

60 Jahre:
Josef Hörburger, Ulrich Hörmann, Bruno Insardi, Konrad Sigl

65 Jahre:
Michael Baldauf, Kurt Hörburger, Heinz Wittmann, Josef Fingerle, Heinrich Kastl, Richard Moser, Horst Müller

75 Jahre:
Hans Losher, Hans Gerung, Mathilde Rauch


(c) Foto: Hans Schillinger - auf dem Foto von links nach rechts: Albert Frisch, Andrea Hestler, Stefan Rothmeier